Powerchords lernen: Tabelle & Workshop (E-Gitarre)

Powerchords sind unvollständige, verkürzte Akkorde, die bevorzugt bei Rock und Metal verwendet werden. Frei nach dem Motto „weniger ist oft mehr“, werden sie vorwiegend mit angezerrten Distortion Sound gespielt. Der Standart Power Chord besteht aus Grundton und Quinte, wobei der Grundton oft und gerne oktaviert wird. Wichtig ist, dass dem Standard Powechord die Terz fehlt, da sie den Klang des Akkords bei verzerrten Sound überladen würde.

Die folgenden Power Chord Tabellen zeigen die wichtigsten Power Chords in allen Bünden.

Einführungsvideo

Die folgenden Grifftabellen zeigen die wichtigsten Powerchords in allen Bünden.

E5 (E / Em)

0. Bund

0. Bund

F5 (F / Fm)

1. Bund

1. Bund

F# / Gb

2. Bund

2. Bund

G

2. Bund

3. Bund

power_chord_tabelle_1

A5 (A / Am)

0. Bund

0. Bund

Bb5 / A#5

1. Bund

1. Bund

B

2. Bund

2. Bund

C

2. Bund

3. Bund

power_chord_tabelle_1

D5 (D / Dm)

0. Bund

0. Bund

Eb5 / D#5

1. Bund

1. Bund

power_chord_tabelle_1

Asus4

0. Bund

0. Bund

Bbsus4

1. Bund

1. Bund

power_chord_tabelle_1

Dsus4

0. Bund

0. Bund

Ebsus4

1. Bund

1. Bund

power_chord_tabelle_1